Banner

Die Stadt Velbert sucht zum 01.04.2025 für die Abteilung Feuerwehr und Rettungsdienst mehrere


Brandmeisteranwärter/-innen
(m/w/d)

für die Ausbildung in der Laufbahngruppe 1.2 des feuerwehrtechnischen Dienstes (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst).

Wir bieten:

  • eine vielseitige und interessante feuerwehrtechnische Ausbildung
  • während des Vorbereitungsdienstes werden Anwärterbezüge nach LBesG NRW in Höhe von zurzeit monatlich ca. 1350 € (brutto) gewährt. (Zusätzlich wird ein monatlicher Anwärtersonderzuschlag in Höhe von ca. 1214 € (brutto) gezahlt. Die aktuelle Übergangsregelung zur Weiterzahlung der Sonderzuschläge ist bis zum 31.12.2024 befristet. Die Zahlung des Anwärtersonderzuschlages über diesen Zeitraum hinaus ist abhängig von einer Verlängerung der gesetzlichen Regelungen.)
  • nach Abschluss der 18-monatigen Ausbildung ist bei entsprechender Leistung die Übernahme als Brandmeister/in in das Beamtenverhältnis auf Probe beabsichtigt

Wir erwarten:

  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
  • körperliche Leistungsfähigkeit
  • den Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (wünschenswert C1 oder mehr)
  • Nachweise über Sportprüfungen (Deutsches Schwimmabzeichen Bronze, Deutsches Sportabzeichen Silber)

Darüber hinaus wäre eine Ausbildung zum Notfallsanitäter wünschenswert.

Einstellungsvoraussetzungen:

In den Vorbereitungsdienst als Brandmeister/in kann eingestellt werden, wer

  • die gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis erfüllt (insbesondere müssen die Bewerberinnen und Bewerber die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der EU besitzen)
  • mindestens einen Hauptschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand besitzt
  • eine für den feuerwehrtechnischen Dienst geeignete Gesellenprüfung erfolgreich abgelegt oder Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen hat
  • für den feuerwehrtechnischen Dienst gesundheitlich geeignet ist

Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem haben wir uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung