Banner

Die Stadt Velbert sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Musik&Kunstschule eine/n


Mitarbeiter/-in im Fach Kunstpädagogik
(m/w/d)

Die Musik&Kunstschule ist eine öffentliche Bildungseinrichtung der Stadt Velbert mit einem Kollegium von 60 Mitarbeitern / innen und z.Zt. ca. 3.000 Schüler/Innen.

Wir bieten:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Voll- oder Teilzeit
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TVöD bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen (zwischen 3180, 94 € und 4556,50 € monatlich bei einer Vollzeitbeschäftigung)
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, Leistungsprämie)
  • Fahrradleasing
  • ein qualifiziertes Kollegium
  • gehobene Ausstattung
  • eigene Unterrichtsgebäude
  • gute Veranstaltungsbedingungen



Ihre Aufgaben:

  • inhaltliche Entwicklung und Durchführung von analogen Projekten (z.B. Beteiligung an Musicals, Theater- oder Tanzaufführungen durch Bühnenbilder, Kostüme oder Lichtinstallationen)
  • Entwicklung und Umsetzung digitaler Projekte (z.B. Kurzfilme, Trailer, Videoclips)
  • Entwicklung kunstspartenübergreifender Konzepte und Kommunikationsstrategien in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der M&KS oder im Forum Velbert
  • Erstellung von Kommunikationsmedien (z.B. Plakate für Veranstaltungen, Angebotsflyer, Inhalte für die Homepage der M&KS)

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium der Kunstpädagogik (mindestens Bachelor oder Diplom) oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Planung und Umsetzung von künstlerischen Projekten und kulturellen, kreativen Aktionen mit Schüler/innen (z.B. Ausstellungen, Präsentationen, Gebäudegestaltung)
  • Impulse in der Interaktion der verschiedenen Kunstformen
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
  • Mithilfe bei Großveranstaltungen
  • Erfahrung mit Hard- und Software für Bild-, Ton- und Filmbearbeitung
  • handwerkliches Geschick (Objekt- und Raumgestaltung, Installationen)
  • pädagogische Erfahrung
  • Motivation und Engagement
  • eine freundliche Zusammenarbeit mit dem Kollegium und der Verwaltung

Vorteilhaft wäre die Bereitschaft, den privateigenen PKW für Dienstfahrten gegen Wegstreckenentschädigung einzusetzen.

Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem haben wir uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung