Banner

Die Stadt Velbert sucht für die Abteilung 6.1, Schulverwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n


Sachbearbeiter/-in für die Bereiche Offene Ganztagsschule (OGS) in der Primarstufe und Schülerfahrkosten
(m/w/d)

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe E 8 TVöD (in Vollzeit monatlich zwischen 3281,44 € und 3995,85 € brutto)
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine Jahressonderzahlung sowie eine jährliche Leistungsprämie
  • die Ergänzung des gesetzlichen Rentenanspruchs in Form einer betrieblichen Altersversorgung durch die Rheinische Zusatzversorgungskasse
  • ein motiviertes und engagiertes Team
  • Fahrradleasing

Ihre Aufgaben:

  • Prüfung und Bescheidung von Anträgen im Rahmen der OGS in der Primarstufe sowie nach der Schulfahrkostenverordnung
  • selbstständige Bearbeitung aller in den vorbenannten Aufgabengebieten anfallenden Vertragsangelegenheiten (z.B. Ummeldungen, Abmeldungen, Kündigungen, Gebührenfestsetzung und -forderung u.ä., Bearbeitung im H&H, regelmäßige Überprüfung von Anspruchsvoraussetzungen)
  • Bearbeitung von Widersprüchen
  • Aktualisierung und Änderung der Beitragssatzung OGS
  • Zusammenarbeit mit den Schulen, Trägern der OGS und den Verkehrsbetrieben
  • Auszahlung der Forderungen der Verkehrsunternehmen
  • Verbuchung und Prüfung von Landeszuschüssen
  • Abrechnung und Prüfung von durchgeführten Schwimm- und Sportfahrten
  • Zusammenarbeit mit der Polizei, den Schulen, der Straßenverkehrsbehörde und der TBV im Rahmen der Errichtung von Elternhaltestellen, Schulwegsicherung

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder ein erfolgreich absolvierter Angestelltenlehrgang I oder eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Bürokommunikation oder eine kaufmännische Ausbildung mit der Bereitschaft zur Teilnahme am Basislehrgang
  • einen eigenständigen Umgang mit Rechtsvorschriften
  • fundierte EDV Kenntnisse, insbesondere sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen
  • gute Kenntnisse im Bereich des NKF und des Haushaltsrechts bzw. die Bereitschaft sich diese anzueignen
  • die Bereitschaft zu themenbezogenen Schulungen
  • eine hohe Sozialkompetenz, insbesondere gute kommunikative Fähigkeiten und Teamfähigkeit
  • Organisationsvermögen und sicheres Auftreten
  • wünschenswert sind Berufserfahrung in der Öffentlichen Verwaltung sowie Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungs- und Haushaltsrecht

Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem haben wir uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung