Banner


Die Stadt Velbert sucht für das Schloss- und Beschlägemuseum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Mitarbeiter/-in für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Schloss und Beschlägemuseum
(m/w/d)

Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum wurde im Oktober 2021 an einem neuen Standort wiedereröffnet. Für die Konzeptionierung und Durchführung von Veranstaltungen für alle Altersgruppen sowie die damit einhergehende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird ein/-e besucherorientierte/-r und erfahrene/-r Mitarbeiter/-in Teilzeit gesucht. Die zu besetzende Stelle ist höchst repräsentativ und hat damit immer auch Einfluss auf die positive oder auch negative Wahrnehmung des Museums und der Stadt Velbert.

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD VKA (monatlich zwischen 1967,47€ und 2716,82€ brutto)
  • eine Jahressonderzahlung sowie eine leistungsorientierte Prämie
  • die Ergänzung des gesetzlichen Rentenanspruchs in Form einer betrieblichen Altersversorgung durch die Rheinische Zusatzversorgungskasse
  • Fahrradleasing

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung einer strategischen Neuausrichtung von Kommunikations- und Marketingstrategien auf lokaler, nationaler und ggf. internationaler Ebene unter Berücksichtigung der jeweiligen Zielgruppen
  • Erstellung des jährlichen Marketingplans in Absprache mit der Museumsleitung
  • Entwicklung, Steuerung und Umsetzung von zielgruppen- und themenspezifischen Presse- und Marketingmaßnahmen sowie deren Monitoring
  • Übernahme, Anpassung und Ausbau nicht-digitaler Marketingmaßnahmen (dabei auch z.B. Erstellen des quartalsweise erscheinenden Programmflyers, Verfassen von Pressemitteilungen, Verfassen von Presseeinladungen für Pressegespräche sowie deren Vorbereitung, Pflege des Verteilers und Versenden sämtlicher Printprodukte)
  • Übernahme, Anpassung und Ausbau digitaler Marketingmaßnahmen (dabei auch konzeptionelle und strukturelle Weiterentwicklung der bisherigen Social-Media-Aktivitäten und ggf. Ausweitung auf weitere Social-Media-Kanäle, Erstellung und Bearbeitung von Bildern, Videos und Grafiken, Sicherstellung der behördenweiten Qualitätsstandards, Gestaltung und Einstellung von Beiträgen, Betreuung und Weiterentwicklung der Website)
  • Abstimmung mit der Pressestelle der Stadt Velbert bei sämtlichen Marketingmaßnahmen
  • Sicherstellung einer crossmedialen Verwendung von Inhalten
  • Analyse der Presse- und Medienresonanz
  • Pflegen der Besucherstatistik des Museums und Erstellen einer Evaluation

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom FH) in Museumspädagogik, Archäologie, Geschichtswissenschaften oder einem vergleichbaren museumsrelevantem Fach und ein abgeschlossenes Volontariat oder ein abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom FH) im Bereich Kommunikations-, Medien-, Kulturwissenschaften oder einem vergleichbaren Fach
  • einschlägige Fachkenntnisse und Erfahrungen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, vorzugsweise in einer kulturellen Einrichtung oder einer kulturpolitischen Institution, sowie Kenntnisse und Erfahrungen bezüglich aktueller Social Media-Trends
  • Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, hohe soziale und kommunikative Kompetenz, serviceorientiertes Arbeiten und Zuverlässigkeit sowie ein sicheres Auftreten
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und Bereitschaft zum Arbeiten außerhalb der Regelarbeitszeiten
  • die sichere Beherrschung von MS-Office (Word, Excel, Power-Point) sowie Kenntnisse zur Erstellung und Bearbeitung von Bildern, Videos und Grafiken mit entsprechender Software

Es wird eine flexible Arbeitszeit (abends und an den Wochenenden sowie Feiertagen) erwartet, denn das Museum bietet Veranstaltungen vor allem während dieser Zeiten an.

Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem haben wir uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung