Banner

Die Stadt Velbert sucht in der Abteilung Schulverwaltung für das Sekretariat an der Städtischen Realschule Kastanienallee zum 01.04.2024 eine/-n


Schulsekretär/-in
(m/w/d)

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit
  • die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden, wenn die Stundenanteile der Stelleninhaber*innen 39 Wochenstunden entsprechen
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD VKA bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen (in Vollzeit monatlich zwischen 2400,61€ und 2965,34€ brutto)
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Prämie, betriebliche Altersversorgung)
  • Fahrradleasing


Die wöchentliche Arbeitszeit ist unter Berücksichtigung eines Ferienüberhangs berechnet.  Eine Vergütung erfolgt auf der Grundlage von 34,89 Stunden/Woche.

Ihre Aufgaben:

  • Registratur- und Postverkehr, Telefon, Terminorganisation
  • Erledigung der Korrespondenz
  • Auskunftserteilung
  • Aktenverwaltung und sekretariatskonforme Unterstützung bei Lehrveranstaltungen
  • Schülerangelegenheiten, wie z. B. Arbeiten im Zusammenhang mit der Anmeldung, Aufnahme und dem Abgang von Schülerinnen und Schülern, Schulbescheinigungen ausstellen, Krankmeldungen entgegennehmen, etc.
  • Kassen- und Rechnungswesen,
  • Materialbeschaffung und -verwaltung (Bürobedarf)

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum / zur Verwaltungsfachangestellten oder ein erfolgreich abgeschlossener Angestelltenlehrgang I oder eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Bürokommunikation oder im kaufmännischen Bereich
  • EDV-Kenntnisse im Bereich der automatisierten Datenverarbeitung (MS-Office) und die Bereitschaft zur Einarbeitung in Schulverwaltungsprogramme
  • freundlicher und zugewandter Umgang zu Schüler*innen, Lehrkräften sowie weiteren Mitarbeitenden und Personen im Schulbetrieb
  • eine hohe Sozialkompetenz, insbesondere gute kommunikative Fähigkeiten und Teamfähigkeit
  • Einsatzfreude und Verantwortungsbewusstsein
  • die Inanspruchnahme des Erholungsurlaubs während der unterrichtsfreien Zeiten

Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem haben wir uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung