Banner

Die Stadt Velbert sucht für den Fachbereich Jugend und Familie, Abteilung Allgemeine Verwaltung, Städtische Kindertagesstätten, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n


Sachbearbeiter/-in für den Bereich der finanziellen Förderung der Kindertageseinrichtungen und Haushaltsangelegenheiten des Fachbereiches
(m/w/d)

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD VKA (in Vollzeit monatlich zwischen 3895,33 € 5433,63€ brutto) bzw. A 11 LBesG NRW bei Vorliegen der persönlichen bzw. laufbahn-rechtlichen Voraussetzungen
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen für Tarifbeschäftigte (Jahressonder-zahlung, betriebliche Altersvorsorge, leistungsorientierte Prämie)
  • Fahrradleasing für Tarifbeschäftigte
  • ein motiviertes und engagiertes Team
  • eine vielseitige, interessante Tätigkeit
  • gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie: z.B. flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zur mobilen Arbeit

Ihre Aufgaben:

  • Beratung der Träger von Kindertageseinrichtungen zu Bau-, Umbau- und Sanierungs-maßnahmen in Kindertageseinrichtungen und Beantragung, Weiterleitung, Abrechnung und Verwendungsnachweisprüfung für Bundes- und Landesfördermittel für diese Maßnahmen
  • Beantragung, Vereinnahmung und Abrechnung der Landeszuschüsse für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege
  • Stellvertretung der Geschäfts- und Schriftführung für den Jugendhilfeausschuss
  • Bewilligung und Abrechnung der Betriebskostenzuschüsse mit den Trägern von Kindertageseinrichtungen in Velbert sowie Fachberatung der Träger und Leitungen in Finanzierungsangelegenheiten und bei der Abrechnung der Förderungen
  • Verwendungsnachweisprüfung und stichprobenhafte sowie anlassbezogene Prüfung von Nachweisen im Hinblick auf die ordnungsgemäße Verwendung der Betriebskostenzu-schüsse bei den Trägern / Kindertageseinrichtungen
  • Mitwirkung und - nach Einarbeitung - Erstellung der Budgetplanung von Quartals- / Jahresberichten
  • Entwicklung und Umsetzung von Controlling-Maßnahmen im Fachbereich, Kosten- und Leistungsrechnung

Wir erwarten:

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt – ehemals gehobener nicht-technischer Dienst (Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Laws) oder einen er-folgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II
  • gute Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht (NKF) und im Buchhaltungssystem H&H ProDoppik
  • gute Fachkenntnisse im Verwaltungsrecht und die Fähigkeit und Bereitschaft, sich autodidaktisch in die rechtlichen Grundlagen zur Förderung von Kindertageseinrichtungen und Tagespflege sowie das Zuwendungsrecht des Landes und des Bundes einzuarbeiten
  • die Beherrschung von MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint, Access)
  • gute Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Lernbereitschaft

In dem Aufgabenbereich sind termingebundene Fördermittel in erheblicher Höhe zu beantra-gen und weiterzuleiten. Sie sollten daher besonders zahlenaffin und in der Lage sein, selbst-ständig, strukturiert, eigenverantwortlich und zuverlässig zu arbeiten.

Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem haben wir uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung