Banner

Die Stadt Velbert sucht für das Ordnungsamt, Team Ordnung und Gewerbe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n


Sachbearbeiter/-in für den Bereich glücksspielrechtliche Angelegenheiten, Gaststättenrecht sowie Wochenmärkte
(m/w/d)

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD VKA (in Vollzeit monatlich zwischen 3787,84 € und 5220,52 € brutto) bzw. A 10 LBesO (bei Vorliegen der persönlichen bzw. laufbahnrechtlichen Voraussetzungen)
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen für Tarifbeschäftigte (Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, leistungsorientierte Prämie)
  • Fahrradleasing für Tarifbeschäftigte
  • ein motiviertes und engagiertes Team
  • eine vielseitige, interessante Tätigkeit
  • gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie: z.B. flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zur mobilen Arbeit

Ihre Aufgaben:

  • Genehmigungserteilung, Überwachung, Versagung, Widerruf und Rücknahme von Erlaubnissen gemäß dem Gaststättenrecht
  • Aufgaben nach dem Spielrecht: Genehmigungserteilung, Überwachung, Versagung, Widerruf und Rücknahme von Erlaubnissen (z. B. Spielhallen und Automatenaufsteller), Geeignetheitsbestätigungen prüfen und erteilen
  • Beantwortung von Anfragen der Bezirksregierung und politischer Gremien
  • Wochenmarktakquise, Planung und Durchführung des Wochenmarktes, Attraktivitätssteigerung
  • Vorbereitung und Durchführung von Kontrollen zur Einhaltung der gewerberechtlichen Vorschriften
  • regelmäßige Teilnahme an Einsätzen mit verschiedenen Behörden, die in der Regel abends und gelegentlich auch an Wochenenden stattfinden

Wir erwarten:

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt – ehemals gehobener nicht-technischer Dienst (Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Laws) oder einen er-folgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II
  • die Fähigkeit zur eigenständigen Aufgabenwahrnehmung sowie Teamfähigkeit
  • ein sicheres Auftreten sowie die Fähigkeit, in Konfliktsituationen deeskalierend zu reagieren, Entscheidungen treffen zu können und diese mündlich beziehungsweise schriftlich zu vertreten
  • Zuverlässigkeit, Stressresistenz und gute Auffassungsgabe
  • eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie PC-Kenntnisse (MS-Office)
  • die Bereitschaft zum Tragen von Dienstkleidung bei Einsatzanlässen

Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem haben wir uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung