Banner

Bei der Stadt Velbert ist im Fachbereich Zentrale Dienste / Abteilung Organisation, strategi-sches Management, Logistik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als


Sachbearbeiter/-in in der Organisationsberatung
(m/w/d)

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD VKA (in Vollzeit monatlich zwischen 3492,26 € und 4950,36 €) bzw. Besoldungsgruppe A 11 bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen bzw. persönlichen Voraussetzungen
  • eine zusätzliche Betriebsrente zur Altersversorgung für Tarifbeschäftigte
  • weitere finanzielle Leistungen für Tarifbeschäftigte nach dem TVöD (z. B. eine Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Prämie, Fahrradleasing etc.)
  • ein motiviertes und engagiertes Team
  • die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • die Möglichkeit einer flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung, Umsetzung und Durchführung Organisationsuntersuchungen und Organisationsberatungen
  • Mitarbeit in verschiedenen Projekten und Arbeitsgruppen
  • Arbeitszeiterfassung und Verwalten der Lang- und Lebensarbeitszeitkonten
  • Angelegenheiten der zentralen Verwaltung wie z. B. Siegelverwaltung, Verwaltung von Ermächtigungen, Handvorschüssen und Einnahmekassen, Erstellen und Auswerten von Statistiken etc.
  • Wahrnehmung der Funktion des Antikorruptionsbeauftragten der Stadtverwaltung
  • Organisation und Durchführung von Wahlen, Bürgerbegehren u. ä

Wir erwarten:

  • Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener nicht-technischer Verwaltungsdienst) oder abgeschlossene Verwaltungsausbildung einschließlich des Verwaltungslehrgangs II
  • Verwaltungserfahrung möglichst in mehreren Bereichen und möglichst Erfahrungen in der Projektarbeit
  • Eigeninitiative, Selbständigkeit und Kreativität
  • Fähigkeit zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten
  • sicheres, gewandtes Auftreten, Kommunikationsstärke und Überzeugungskraft sowie Durchsetzungsvermögen
  • hohe Belastbarkeit
  • sicherer Umgang mit MS-Office

Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem haben wir uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung